12. September 2014
von Gitte Härter
5 Kommentare

7 Gründe, warum Sie noch nicht so kreativ sind, wie Sie sich das vorstellen

p5rn7vb

siebendingerot

Vorletzte Woche lief ja der Workshop „kreativer bloggen“ – und dabei habe ich von Anfang an betont, was mit kreativER gemeint ist: Dass die Teilnehmer anders und vielseitiger bloggen, als sie es bisher tun. Genau das ist meine Definition von Kreativität.

Etwas anders machen als bisher.
Das eigene Repertoire erweitern.

Hier sind die aus meiner Sicht verantwortlichen Gründe, wenn Sie es gerne kreativer hätten, das aber irgendwie noch nicht funktioniert:
Weiterlesen →

10. September 2014
von Gitte Härter
6 Kommentare

Zeigen Sie schriftlich Ihre Persönlichkeit?

spiegeleiinpfanne

Meine Kunden sind ja Selbstständige. Bei uns ist immer ganz besonders wichtig, dass wir nicht einfach irgendwelche austauschbaren Teflon-Texte produzieren, sondern dass man uns, unsere Art und Herangehensweise erkennt.

Ich weiß, dass zahlreiche Inhaber kleiner Firmen und ihre Mitarbeiter bei mir mitlesen. Für sie gilt das Gleiche: Ihr Unternehmen muss Persönlichkeit haben – und sie auch zeigen.

Viele machen hier einen bedeutenden Fehler: Sie wissen gar nicht genau, wie sie sind, sondern bleiben in üblichen Lippenbekenntnissen hängen.
Weiterlesen →

4. September 2014
von Gitte Härter
20 Kommentare

Bitte empfehlen Sie mich nicht weiter!

roteampel

Das ist die Geschichte davon, wie genial ein Newsletter samt Blog sein kann und wie sehr es sich lohnt, so richtig persönlich mit seinen LeserInnen zu reden.

Und es ist die Geschichte davon, wie absurd es erscheint, darum zu bitten, nicht weiterzuempfehlen, aber auch wie logisch Ihnen das gleich vorkommen wird.
Weiterlesen →

3. September 2014
von Gitte Härter
2 Kommentare

„Das ist wie von Dr. Jekyll und Mr. Hyde geschrieben“

drjekyllmrhyde

… habe ich kürzlich zu einer Workshopteilnehmerin gesagt. Tatsächlich sage ich das ziemlich oft. Denn es kommt total oft vor.

Ja, was ist denn da gemeint?

Es ist dieser Effekt, wenn man das Gefühl hat, ein Text ist von zwei verschiedenen Leuten geschrieben, die total extreme Stile haben:

  • Der eine ist ganz locker, normal im Plauderton unterwegs.
  • Der andere hölzert und umständlicht sich durch einen Bürokratenton.

Weiterlesen →

25. August 2014
von Gitte Härter
2 Kommentare

Nächste Woche: Der Newsletter kommt wieder!

sonneNoch ist die augustliche Sommerpause, aber ab 3. September startet der Newsletter wieder. Da dürften dann auch langsam die meisten aus dem Urlaub zurückkommen. Dann rührt sich hier im Blog auch wieder regelmäßig was. Übrigens gibts bald neue Videos.

Wegen wenig Zeit und eines unerhörten Friseurmassakers habe ich von Bildmaterial die letzte Zeit Abstand genommen. :mrgreen:

 

18. August 2014
von Gitte Härter
Keine Kommentare

Wieder mal eine wichtige Konkretwerde-Übung

uebungicon

Wenn Sie bloggen oder einen Newsletter schreiben, dann habe ich ein gutes Training für Sie: Werden Sie – für sich – konkret. Wie Sie das im Alltag super üben können, habe ich vor drei Jahren schon mal geschrieben:  Eine der wichtigsten Gewohnheiten, die Sie für das Schreiben und fürs Leben brauchen können

Zeit, das wieder mal hervorzuholen, denn es ist eine elementare Autorenfähigkeit. Letzte Woche, in der Sommer-Akademie, habe ich wieder einige Texte gesehen, wo die Substanz genau aus diesem Grund gefehlt hat. Die gute Nachricht: Konkretwerden ist wirklich nur eine Übungssache!
Weiterlesen →

13. August 2014
von Gitte Härter
Keine Kommentare

Bald kommt wieder was!

schreibnudelsommerakademieBitte nicht wundern, dass es grad so still im Blog ist – letzte Woche hatte ich ein paar Tage Urlaub und seit Montag läuft die Sommer-Akademie. Die ist wirklich klasse: Jeden Tag ein anderes Thema – und wer mich kennt, weiß, dass wir da nicht rumdödeln. Wir holen richtig was raus aus diesen intensiven Tagen. Schritt für Schritt. Da kommt dann jede Menge bei rum, aber die Hirne rauchen natürlich gewaltig. Auch meins.

Nächstes Jahr gibts ja verstärkt so kurze Tages- oder Zwei-Tages-Workshops – und ich sehe schon, dass es öfter mal was rund ums Plankton geben wird. Denn das ja die Grundlage für alles. Jetzt hab ich schon öfter gehört: “Aaaaah, jetzt check ich das erst so richtig, was es mit dem Plankton genau auf sich hat.” Selbst machen, am eigenen Thema, ist da natürlich wesentlich griffiger als das, was ich so im Blog drüber erzähle.

Bis in Kürze!

PS: Sehr cool – die ersten Räuberleiter-Bilder sind schon da.

 

4. August 2014
von Gitte Härter
11 Kommentare

Warum ich meine Bücher in eine Schachtel gepackt habe

schachtel

Aufmerksame LeserInnen haben gemerkt, dass ich kürzlich meine Presse- und meine Bücher-Seite gelöscht habe. Am Wochenende habe ich jetzt auch meine über zwei Dutzend veröffentlichten Bücher, Hörbuchversionen und fremdsprachigen Ausgaben in eine Schachtel gepackt. Im September läuft dann zum letzten Mal der Onlineworkshop “Von der Idee zum Buchkonzept”, der neben dem Newsletter-Kurs mein absoluter Renner war. Und dieses Jahr begleite ich die letzten bereits vereinbarten Ratgeber.

Weil das auch viel mit dem Selbstmanagement – und dem Selbstverständnis – als AutorIn zu tun hat, erzähle ich Ihnen, warum ich diesen Schlussstrich ziehe.
Weiterlesen →

30. Juli 2014
von Gitte Härter
2 Kommentare

5 Dinge, die für Ihre Leser schnell anstrengend werden können

puh

Wenn Sie bloggen, einen Newsletter verschicken oder einen Ratgeber schreiben, verschenken Sie ja Wissen. Idealerweise sind das nicht nur irgendwelche nüchternen Informationen, sondern Denkanstöße und handfeste Tipps, die Ihre Leser sofort umsetzen können.

Heute fasse ich fünf zentrale Punkte zusammen, die ich immer wieder in Workshops sehe. Kein Wunder! Denn das sind Sachen, die sich ganz schnell einschleichen, und die wir wegen unseres Expertenkopfes oft einfach nicht bemerken.
Weiterlesen →