15. Dezember 2014
von Gitte Härter
5 Kommentare

Warum es nicht schlimm ist, wenn jemand Ihren Newsletter abbestellt

aboabbestellen

… oder Ihnen auf Social Media entfolgt.

Drückt jemand den Abmelde-Button, hat das ja immer was von Ablehnung:

  • Was hab ich getan?
  • Mag da jemand meine Texte nicht mehr – oder kann vielleicht sogar mich nicht mehr leiden?

Das ist natürlich eine totale Über-Reaktion. Wir nehmen, wie so oft, die Dinge zu persönlich. Es gibt sehr viele Gründe, warum jemand Ihren Newsletter abbestellt:
Weiterlesen →

10. Dezember 2014
von Gitte Härter
8 Kommentare

kostenfrei: 9 Illustrationen für Ihr Blog

Produktiv ist anders, könnte man diese Woche sagen. :-) Aber wenigstens war ich heute Nachmittag dahinterher, was Neues für Sie zu produzieren: Ein paar Bilder für Ihre Blogartikel.
dezgiveawaybilder

Man sieht: Es ist ein bisschen ein Motiv-Durcheinander, aber das wollte ich heute so machen. Und wer weiß: vielleicht inspiriert Sie ja ein Bild zu einem spannenden Thema!

Die Bilder gibts gleich in Originalgröße weiter unten zum Runterladen. Vorher noch was anderes.
Weiterlesen →

6. Dezember 2014
von Gitte Härter
Keine Kommentare

4. Auflage!

bestsellernr1inkonflikte

Vorhin im Briefkasten: Belegexemplare für die vierte Auflage meines 30 Minuten-Büchleins. Sehr cool!

Ich wusste von nichts, aber bei amazon.de schwirrte es immer im vierstelligen Verkaufsrang rum und war in letzter Zeit – wie seit gestern wieder – immer mal auf Platz 1 der Konflikte-Bücher. Darum dachte ich mir schon, dass es vermutlich eine neue Auflage geben wird. Umso schöner, dass es heuer noch der Fall ist. *freu* :-D

Das ist übrigens mein einziges Buch, das auch auf Spanisch erschienen ist.

:arrow: anschauen/bestellen bei amazon.de

 

4. Dezember 2014
von Gitte Härter
2 Kommentare

Testballon-Fazit etc.

luftballons

Dieses Jahr habe ich ja mein Business komplett umgestellt. Das war nicht einfach nur ein Umbau, sondern tatsächlich eine langwierigere Geschichte. Erst recht, weil ich viele Kernprodukte, die ich lange angeboten habe und die hervorragend gelaufen sind, abgeschafft habe, um Platz für Neues zu haben.

Das ist ganz schön aufregend, denn man kann als Selbstständige ja nicht einfach nur alles über Bord werfen, was etabliert ist. :mrgreen:

Darum habe ich die letzten Monate einige Testballons gestartet, um ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Themen und Formate gut gehen – und vor allem, wie es mir mit den Änderungen gehen würde.

Hier ist mein Fazit zu den Testballons und ein paar Infos, warum ich die eine oder andere Entscheidung getroffen habe.
Weiterlesen →

2. Dezember 2014
von Gitte Härter
Keine Kommentare

Unternehmensbremse Schwamm

schwamm

Manchmal wissen wir es schon irgendwie, oft sind wir uns dessen gar nicht so richtig bewusst:

In welchen Aspekten Ihres Business sind Sie zu schwammig?
Welche Verbesserungsideen haben Sie?

Durchforsten Sie unterschiedliche Bereiche Ihrer Selbstständigkeit einmal ganz genau auf Schwammpotenzial: Unternehmensbremse Schwamm (PDF)

Dieses Formular stand früher auf unternehmenskick.de.
Erstveröffentlichung: 27. März 2013

 

1. Dezember 2014
von Gitte Härter
Keine Kommentare

Blog-Interviews (13): Sabine Piarry – Erfolgreich netzwerken

interviewicon

Als mich Sabine Piarry gefragt hat, ob ich Lust auf ein Interview zum erfolgreichen Netzwerken habe, habe ich erst mal abgelehnt: Neee danke, da ich nicht strategisch netzwerke, gibts da sicher bessere Interviewpartner als mich. – Sabine hat aber nicht locker gelassen: Das wäre doch dann auch interessant, wie ich netzwerke, wenn ich es nicht gezielt mache …

Also dann her mit den Fragen. :-)

:arrow: [Interview] Gitte Härter netzwerkt ansteckend fröhlich auf Sabine Piarrys Blog lesen

 

26. November 2014
von Gitte Härter
6 Kommentare

Für alle, die ihre Schreibe in Eigenregie verbessern wollen.

aermelhochkrempeln

Vor vier Jahren habe ich geschrieben „Verbessern Sie Ihre Korrespondenz in nur fünf Tagen“ Im Gegensatz zu den „Waschbrettbauch in nur einer Woche“-Versprechungen geht das tatsächlich. Warum? Weil es beim Schreiben sofort nützt, an einer klitzekleinen Schraube zu drehen.

Der Clou dabei ist, einzelne Aspekte im Fokus zu behalten und ganz gezielt was zu merken, um dann was zu machen. Genau das Gleiche gilt, wenn Sie in größerem Stil Ihre Schreibfähigkeiten verbessern möchten, ganz egal, ob Sie komplett anfangen oder sich schon gut finden.

Nur, dass es in diesem Fall sinnvoll ist, systematisch vorzugehen. Vor allem, wenn Sie in Eigenregie besser werden wollen.
Weiterlesen →

25. November 2014
von Gitte Härter
Keine Kommentare

Überzeichnen

maennerklischee4

In den “7 Männerklischees, die auf mich zutreffen” habe ich gebeichtet, dass ich überall meine Socken rumliegen lasse. Das stimmt natürlich so nicht: Ich habe weder einen Kronleuchter, noch flippe ich von der Couch aus meine Socken durch die Gegend. Aber es ist so natürlich viel lustiger.

Auch beim Schreiben ist das gezielte Überzeichnen ein wirksames Stilmittel:
Weiterlesen →

20. November 2014
von Gitte Härter
2 Kommentare

Fundstück: E-Booklet “Rezepte schreiben”

koeche

Sabine Schlimm gibt einen Nachschlag. Nachdem ich kürzlich auf ihre interessante Artikelserie “Wie ein Kochbuch entsteht” verwiesen habe, hat sie nun eine Anleitung veröffentlicht, wie man Rezepte schreibt. Sabine hat Verlagshintergrund und ist Kochbuchautorin, Lektorin + Bloggerin. Sie weiß, wovon sie spricht.

Und ich weiß, wie anspruchsvoll es ist, Anleitungen zu schreiben (unser Expertenkopf wieder!). Schon einige meiner Kunden habe ich bei Rezepten fast in den Wahnsinn getrieben  mit “Wie meinst du das?”, “Ich versteh das nicht, soll ich da x oder y machen, man könnte es auch so interpretieren”, “Da steht gar nicht, ob …”, und und und

:arrow: auf Sabines Blog gibts die Anleitung als PDF-Download

PS: Auch, wenn Sie überhaupt keine Ambitionen haben, jemals ein Rezept zu schreiben, gehen Sie die Hinweise mal als RezepteleserIn durch. Dann schauen Sie nächstens nämlich Kochbücher & Co. mit anderen Augen an. Wieder was fürs Schreiben gelernt! :-)

 

19. November 2014
von Gitte Härter
5 Kommentare

11 x gegen den Blogger-Blues

unlust1
Mein Morgenritual ist Website-Kommentare-Freischalt-Rundgang, Espresso, Twitter, Espresso, loslegen. Dabei hat mir Natalie Schnack heute das Newsletterthema geschenkt: Keine Lust auf’s Bloggen … Was tun?

Wenn man regelmäßig schreibt, meldet sich einfach immer mal dieser Blues. Vor zwei Jahren habe ich dazu schon mal ein kurzes Audio gemacht:

*

Hier 11 Gegenmittel, die Ihre Schreiblust wieder anstacheln:

Weiterlesen →