Monate: Februar 2012

Vorsicht: Oberlehrer!

Immer wieder mal schaue ich mir andere Blogs an, die ich dann auf meinen Seiten weiterempfehlen kann. Es gibt so viele tolle Blogs da draußen, von denen man einfach nichts weiß (wenn Sie schöne Schreibblogs kennen oder eins haben, dann nur zu: verraten Sie uns die Adresse in den Kommentaren). Nun ist mir vor einiger Zeit ein Blog aufgefallen, das immer ganz interessante Themen hat. Mal geht es um Rechtschreibung, mal geht es ums Schreiben allgemein. Doch immer, wenn ich einen Beitrag lese, komme ich mir danach blöd vor.

weiterlesen

Es ist einfach, ein Buch schreiben zu wollen.

Gestern habe ich den fleißigen Erstautoren im Buchkonzept-Workshop etwas gesagt, das auch für Sie wichtig ist, wenn Sie schon immer mal einen Ratgeber schreiben wollten: Es ist sehr leicht, zu sagen „Ich will ein Buch schreiben.“ Es ist auch noch sehr leicht zu sagen: „Es soll ein Buch über … sein.“ oder „Mein Buch soll den Menschen dabei helfen, … zu tun.“

weiterlesen