Selbstdarstellung: Dich gäbs nur einmal.

| Keine Kommentare

selbstdarstellung3
… nur leider erkennts vielleicht niemand.

Bist du selbstständig, spielt das Schreiben immer eine Rolle. Nicht nur, wenn du einen Newsletter rausgibst oder bloggst, denn du trittst mit deinem Unternehmen immer in irgendeiner Weise schriftlich auf. Lass uns also mal auf deine Selbstdarstellung zu sprechen kommen.

Je schwammiger und neutraler du dich präsentierst, desto schwerer machst du es dir. Du gehst buchstäblich in Deckung:

  • Im Extremfall erkennt man überhaupt nicht auf den ersten Blick, was du überhaupt machst, was es bei dir zu kaufen gibt.
  • Doch selbst wenn das der Fall ist, verringert ein schwammiges und neutrales Auftreten aktiv die Wahrscheinlichkeit auf Aufträge.

Das ist jetzt komplexer, als es auf den ersten Blick aussieht. Denn die Selbstdarstellung ist durchaus mit dem Mut verknüpft, sich stärker und einzigartiger zu zeigen. Nicht besser als andere, nicht angeberisch und kein Egotrip.

Es geht darum, die eigene Identität zu kennen und sich in Wort und Bild rüberzubringen.

Manchmal weiß man sehr genau, WAS man vermitteln will, hat nur keine Ahnung, wie man das umsetzen soll. Mitunter fehlt die Klarheit, was genau man da zeigen kann/will/soll. Das erlebe ich immer wieder, wenn ich mit Kunden an ihrem Dach arbeite: In dem Moment, wo ich die richtigen Fragen stelle, kristallisiert sich ganz deutlich heraus, was die Ausrichtung sein sollte – nur erkennen das die meisten von sich aus nicht. [Für andere kann ich’s!]

Wirf einen Blick auf:
– dein gesamtes Logo: Text und Bild
– den Header + Navigation deiner Website:

Was steht da jeweils genau? Wie klar sagt es einem potenziellen Kunden, mit welchen Anliegen er bei dir richtig ist/was es bei dir prinzipiell zu kaufen gibt?

Sich austauschbar machen

Es gibt jedoch noch ein weiteres großes Problem, nämlich das „me too“: Seine Website, Firmennamen & Co. absichtlich an anderen zu orientieren. So „wie man das offenbar macht“.

Du kannst nach außen die professionellste, überzeugendste Selbstdarstellung haben. Wenn DU weißt, dass du das nicht wirklich bist dann vergibst du den einzigen klaren Trumpf, den du hast, um aus der Masse an Mitbewerbern hevorzustechen: das Gesamtpaket DU + deine Leistung. Denn deine Leistung bekommen potenzielle Kunden bei zahlreichen anderen Anbietern.

Schau dir an:
– deine Webtexte
– deine Newsletter- oder Blogartikel.

Könnte man da jeweils einfach den Namen austauschen? Könnten sie von jemand anderem sein?

Oder sind sie sogar von jemand anderem? Manche Selbstständigen bedienen sich großzügig – oder kopieren sogar. Ich kenne Fälle, wo Texter 1:1 die Websites anderer Texter kopiert haben. Manchmal werden einzelne Seiten abgekupfert. Mal abgesehen davon, dass das kein Kavaliersdelikt ist, sondern rechtlich und vom Image böse ausgehen kann, tut man sich damit generell keinen Gefallen. Was nützt dir der schmissigste, persönlichste, witzigste Auftritt, wenn da von jemand anderem die Rede ist?

Ich erwähne bewusst diese selteneren Fälle, weil ich immer wieder mitbekommen habe, dass das Sich-bedienen aus der Not entstanden ist, dass man denkt, es selbst so toll nicht hinzubekommen. Tatsächlich bist DU selbst die wertvollste Komponente in deinem Business. Kann sein, dass du selbst das noch gar nicht richtig einsetzt, weil dir noch gar nicht klar ist, was das genau für dich bedeuten kann.

Sei ein Original!

Dein Business profitiert rundherum, wenn du ihm deinen ureigenen Stempel aufdrückst. Ganz egal, wie viele Mitbewerber es in deinem Bereich gibt: Das Gesamtpaket „Du + Dein Business“ gibt es nur einmal.

Mit den zwei simplen Ansätzen da oben siehst du sofort, wo du insgesamt oder bei einigen Details anfangen kannst, dich selbst noch mehr zu zeigen. So, wie du bist!

Das Schreiben ist dein bester Freund, denn es hilft dir, Dich, Deine Herangehensweise und deine Eigenheiten in Szene zu setzen, dich glaubwürdig und vertrauensvoll zu präsentieren. Erst damit wirst du ein Original, das im Gedächtnis bleibt.

 

Autor: Gitte Härter

Ich bin x-fache Buch-Autorin, Schreibcoach + Schmarrnproduzentin. Meine Business-Zentrale mit Unterhaltungsblog ist hier: himbeerwerft.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.