Alle Artikel in: Planktonbuch

Planktonbuch: Update

Eben hab ich zwei Selbst-Tests fertiggemacht, die für die Intro von Teil 3 sind [den Buchaufbau kennt Ihr ja schon]. Dort geht es unter anderem um einen kritischen Blick darauf, was das Schreiben kostet und was es bringt. Und zwar nicht nach Gefühl, sondern in barer Münze. Ein wesentlicher Brocken davon ist die eigene Haltung und Performance beim Schreiben. Dafür habe ich zwei Selbst-Checks gemacht, die ich vorab hier im Blog veröffentliche. Yay!

weiterlesen

Planktonbuch: Ins Inhaltsverzeichnis spicken

Da war im Dezember doch noch Einiges zu machen, was länger gedauert hat. Doch kurz vor Weihnachten und zwischen den Jahren bin ich fleißig am Planktonbuch dran. Gestern hab ich mir überlegt, wie ich die Intro-Seiten der einzelnen Kapitel gestalten will. Heute morgen hab ich dann alle sechs Zeichnungen gemacht. Die zeig ich Euch jetzt. Gleichzeitig bekommt Ihr ein wenig mehr Einblick ins Inhaltsverzeichnis.

weiterlesen

Planktonbuch: Endlich wieder ein Update!

Ich wollte schon letzte Woche mein Update machen, aber irgendwie vergehen die Tage so schnell und jetzt laufen parallel schon lauter Vorbereitungen für nächstes Jahr – mit dem kompletten Workshopprogramm und so weiter. Jedenfalls kann ich Euch sagen, dass ich durch das Schreiben am Planktonbuch gerade sinniere, ob ich nicht einen Spezialworkshop für angehende Ratgeber-Autoren plane.

weiterlesen

Planktonbuch: Grobkonzept

Eben war ich im Coffee Shop, mein Grobkonzept machen. Das Buch wird richtig fett + drei umfangreiche Teile bekommen: Teil I. Das Plankton und sein Aufhänger  … da gehts um die Themenwahl und die Aussagekraft mit arbeitstiteligen Überschriften Teil II. Den Text vorausdenken … da gehts einmal ums Konzipieren von Texten, bei denen die Struktur im Thema eingebaut ist – und einmal, wenns völlig frei ist. Denn man muss so ein Konzept dann ja auch in eine tragfähige Struktur umwandeln und die Vorabgedanken schlüssig in Text-„Form“ bringen.

weiterlesen