Korrespondenz

Schreiben Sie Komplimente auch hin!

Wie oft denken Sie sich, wenn Sie eine geschäftliche E-Mail lesen etwas wie

  • „Wow! Jetzt schon die Antwort: er ist einfach super!“
  • „Hihi, wie witzig: ihre E-Mails zaubern mir immer ein Lächeln auf die Lippen.“
  • „Es ist eine wahre Freude, mit diesem Kunden zu arbeiten!“

Manchmal denkt man es nicht nur, sondern sagt es weiter: Sie erzählen es einem Kollegen oder abends Ihrer Freundin. Anstatt solche schönen Komplimente nur zu denken oder Dritten zu erzählen, sollten Sie sie doch besser genau der Person sagen, die sie sich verdient hat!

Wenn Sie es also noch nicht (oder noch nicht oft genug) tun: Schreiben Sie in die nächste E-Mail rein, dass und was so toll am anderen ist. Was Sie an seiner Art bewundern oder an der Arbeit schätzen … oder was ganz speziell in diesem Fall so lobenswert ist. Und tun Sie das in ganz normalen Worten und brechen Sie sich keinen mit der Formulierung ab. 😉

Der andere freut sich! Ihre Korrespondenz wird lockerer und noch persönlicher. Und die Beziehung wird – ganz nebenbei – gestärkt.