Monat: Juli 2014

5 Dinge, die für Ihre Leser schnell anstrengend werden können

Wenn Sie bloggen, einen Newsletter verschicken oder einen Ratgeber schreiben, verschenken Sie ja Wissen. Idealerweise sind das nicht nur irgendwelche nüchternen Informationen, sondern Denkanstöße und handfeste Tipps, die Ihre Leser sofort umsetzen können.

Heute fasse ich fünf zentrale Punkte zusammen, die ich immer wieder in Workshops sehe. Kein Wunder! Denn das sind Sachen, die sich ganz schnell einschleichen, und die wir wegen unseres Expertenkopfes oft einfach nicht bemerken.

Weiterlesen

Drücken Sie Ihren Texten einen eigenen Stempel auf?

Formular-Symbol Bleistifte

Wir Selbstständige schreiben für unser Business: Um uns bekannter zu machen, als Experten zu etablieren, um mit bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben – und natürlich, um neue Aufträge zu gewinnen. Hoffentlich haben Sie zusätzlich Freude am Schreiben!

Doch wie ist das: Haben Sie Ihren eigenen Stil schon gefunden?

Weiterlesen

Die Angst vor der Tiefe

Video-Icon

Erstaunlich viele AutorInnen haben Angst, dass sie zu wenig wissen. Darum wählen sie ihr Thema viel zu groß. Oder fangen klein an, aber weiten in der Konzeption – oder beim Schreiben – ihr Thema gnadenlos aus. Doch viel hilft nicht viel, sondern führt beim Schreiben sogar ins Verderben: man bleibt viel zu sehr in der Oberfläche.

Weiterlesen