Ankündigungen

Am 31. Dezember 2020 ist Schluss mit „Schreibnudel“

… und dass mir keiner sagt, er war nicht vorgewarnt. 😉

Einige von euch kennen mich jetzt schon seeeehr lange, auch von meinen früheren Websites. Ihr wisst: Ich brauche alle paar Jahre was Neues.

Das war schon immer so: Ich brauche die Abwechslung, darum verändere ich immer wieder was an der Website, an meinen Leistungen, etc. So bleibt alles für mich selbst spannend. Auch als Angestellte damals habe ich ständig modifiziert, allerhand Projekte übernommen und einige Male gekündigt, obwohl manche Stellen wirklich toll waren … aber halt irgendwann genug.

Habe ich das Gefühl, jetzt habe ich in dieser Disziplin alles gemacht, was ich tun will, gibt’s einen radikalen Bruch – und was ganz Neues muss her.

Das ist das Tolle an der Selbstständigkeit: Ich kann machen, was ich will. Natürlich immer mit den Konsequenzen, etwas, das man sich aufgebaut hat und noch ewig so weitermachen könnte, zu beenden.

Ich habe mir jetzt ein Datum gegeben. So könnt Ihr und ich mich drauf einstellen, wann Schluss ist. Keine Sorge: Sind ja noch über zwei Jahre, also genug Zeit.

Was ich danach mache? – Weiß ich noch nicht genau. Irgendwas mit Hoopen. Es kann aber durchaus sein, dass ich im Internet zusätzlich was anderes mache. Das wird sich alles noch rausstellen. Sicher ist nur: Mit Schreibcoaching und -workshops ist in zwei Jahren Schluss.

Nachtrag vom 3. August: Nachdem ich jetzt schon zwei Mal drauf angesprochen wurde, ob ich schreibnudel.de an jemand anderen übergebe oder verkaufe. Nein, das wird beides nicht passieren. Ich bin die Firma. Was genau ich in zwei Jahren mit dem Blog mache, entscheide ich noch. Es geht aber definitiv nicht an jemand anderen.

Kategorie: Ankündigungen

von

Seit 1999 bin ich selbstständig, seit einigen Jahren aufs Schreiben spezialisiert. Das Wichtigste, wenn man Neues lernen und besser werden möchte, ist das Dranbleiben. Damit das gelingt, braucht es Neugier und Spaß an der Sache. Das wiederum erfordert, dass man sich traut, nicht perfekt zu sein.