Kategorie: Lesernutzen

Was du für deine Leser noch tun kannst: „Wir sind alle nur Menschen.“

Wir sind alle total unterschiedlich. Je nach Persönlichkeit, Erfahrungsschatz, aktueller Lebenssituation denken, fühlen und handeln wir verschieden. Wann immer du einen Text veröffentlichst, der näher an deine LeserInnen heranrückt, weil es zum Beispiel ums eigene Reflektieren geht, löst das eine ganze Menge aus – besonders, wenn Denk- oder Handlungsweisen verändert werden sollen.

Weiterlesen

Was bringts deinem Leser?

Über Leser-Reaktionen, auf die man gefasst sein sollte, die es zu vermeiden gilt und was daran ungut ist, wenn deine LeserInnen denken „Warum sollte ich?“ habe ich schon geschrieben.

Wie wichtig es ist, so richtig handfesten Nutzen reinzubringen, ist ständig Thema – hier im Blog, in meinen Workshops und Coachings. Denn der tollste Text bringt nichts, wenn er nichts bringt. 😉

Weiterlesen

Ziegen fordern mehr Mehrwert!

Nein, ich bin nicht besoffen. Diese Woche gehe ich ja die Schreibphasen intensiver durch, und Zamyat hat mir netterweise erlaubt: „Darfst mich gerne weiterhin auch als (Negativ-)Beispiel nehmen, da lerne ich ja nur von.“ 🙂

Das ist total nett von dir, Zamyat, und genau die richtige Einstellung.  Denn wer immer im eigenen Saft schwimmt + sich scheut, über Suboptimales zu reden, kommt nicht voran.

Weiterlesen

Substanz

Vor vier Jahren habe ich schon mal über Substanz gebloggt – Where’s the beef? Doch weil der Artikel etwas wenig Substanz hat, schaufle ich jetzt noch mal eine Schippe Mehrwert auf dieses wichtige Thema.

Weiterlesen

Wieder mal eine wichtige Konkretwerde-Übung

Übung-Symbolbild - Bleistift mit Noitzblock auf Holzbank

Wenn Sie bloggen oder einen Newsletter schreiben, dann habe ich ein gutes Training für Sie: Werden Sie – für sich – konkret. Wie Sie das im Alltag super üben können, habe ich vor drei Jahren schon mal geschrieben:  Eine der wichtigsten Gewohnheiten, die Sie für das Schreiben und fürs Leben brauchen können

Weiterlesen

Die Angst vor der Tiefe

Video-Icon

Erstaunlich viele AutorInnen haben Angst, dass sie zu wenig wissen. Darum wählen sie ihr Thema viel zu groß. Oder fangen klein an, aber weiten in der Konzeption – oder beim Schreiben – ihr Thema gnadenlos aus. Doch viel hilft nicht viel, sondern führt beim Schreiben sogar ins Verderben: man bleibt viel zu sehr in der Oberfläche.

Weiterlesen

Warum? Liefern Sie die Begründung mit

Video-Icon

Bei allen Arten von Texten ist es wichtig, die Leser nicht im Regen stehen zu lassen.

Weiterlesen

Was ist Mehrwert?

Der Lesernutzen ist ja immer wieder Thema – denn hier steckt der Mehrwert für Ihre Leser.  Der Lesernutzen ist das, was der Leser davon hat. Er macht den Unterschied zwischen schlechten und guten Texten.

Weiterlesen

Der Unterschied zwischen schlechten und guten Texten ist …

Der Lesernutzen. Es ist schnurzpiepegal, ob Ihre Schreibe nicht so geschliffen ist: Die Substanz eines Textes, der Mehrwert den Ihre Zielgruppe nach dem Lesen hat, entscheidet (siehe auch: Where’s the beef?). Und was ist der Unterschied zwischen ganz guten und sehr guten Texten? Der Lesernutzen.

Weiterlesen