Alle Artikel in: Ankündigungen

Workshops bis Herbst und Neuigkeiten

Die Termine fürs dritte Quartal stehen jetzt. Im September mache ich wahrscheinlich Urlaub. Es hat sich bei den Buchungen was verändert – ein paar Plätze sind weg, bei anderen ist noch mal was frei geworden. Mehrfachkarten gibts noch bis Ende des Jahres [sie haben ja ein Jahr Gültigkeit und im Dezember 2020 höre ich ja auf mit den Schreibworkshops]. Die Projekttage sind einer der Countdown-Vorschläge gewesen: Falls Ihr euch fragt, was da meistens gemacht wird …

weiterlesen

#ausgeflipptesPlankton + kleine Pause

Weil mein Kopf woanders drinsteckt und der April arbeits- und urlaubsreich wird, mache ich spontan einen Monat Newsletterpause. Macht was draus! Ich poste euch noch mal den beliebten Text „5 ausgeflippte Ideen“ – nutzt eine oder mehrere davon, um euch das Bloggen oder den Newsletter spaßig zu machen. Es ist immer eine gute Idee, sich aus der Routine rauszuholen.

weiterlesen

Countdown-Wünsche

Als ich im Sommer bekannt gemacht habe, dass ich Ende 2020 mit schreibudel.de aufhöre, haben mich einige von Euch entsetzt angemailt, weil das ja schon so bald ist und die Zeit nicht mehr reicht. – Ich habe geschmunzelt, weil es noch über zwei Jahre sind. 🙂 Aber es stimmt natürlich: Die Zeit vergeht dann irgendwie doch immer flotter, als gedacht. Und so manches Projekt hat man im Hinterkopf oder schiebt es auf später, wenn die Zeit reif ist. Wenn es etwas gibt, das du nächstes oder übernächstes Jahr gerne noch mit mir zusammen trainieren, konzipieren oder realisieren willst, lass es mich wissen. Dann schaue ich, möglichst viel im Workshop-Programm zu berücksichtigen und bei größeren Projekten können wir rechtzeitig einen sinnvollen Plan machen.  

weiterlesen

Coaching-Angebote verändert – Gucke …

Meiner frühmorgendlichen Bettflucht ist es geschuldet, dass ich mein jahresendliches Umkrempeln vorverlegt habe. Guck dir die Coaching-Seite an, da gibts Neuigkeiten [und Weggefallenes]: Unterstützung für Trainer: Seminarkonzept und unterlagen Dein roter Faden: Klar positioniert! Dein Business umkrempeln Das geht doch nicht! – Unkonventionelles zum 1:1-Coaching  

weiterlesen

Leute mobilisieren: Wir können jemanden unterstützen, ders gerade braucht

Wir EinzelunternehmerInnen haben einen ganz wunden Punkt: Es gibt nur uns. Werden wir krank, zahlt uns keiner trotzdem ein Gehalt. In den letzten Jahren hatte ich immer wieder mal mit schweren Krankheiten meiner Eltern zu tun – und auch wenn toitoitoi alles wieder geworden ist, gab es Zeiten, wo ich hinter den Kulissen über Wochen, teils Monate, hektisch jongliert habe, allem gerecht zu werden. Am eigenen Leib habe ich gespürt, wie schwierig es sein kann, das Alltagsgeschäft am Laufen zu halten, wenn die Tage hauptsächlich in Krankenhäusern stattfinden, wenn Organisieren, Termine und Sorgen alles dominieren. Das bringt ins Grübeln, und so manches Mal habe ich gedacht: Wenn ich selbst betroffen bin, wenn ich mal so eingeschränkt bin, dass ich meine Coachings und Workshops nicht mehr machen kann … was dann? – Sabine Dinkel ist jetzt in dieser Situation.

weiterlesen