Alle Artikel in: Ankündigungen

Aktueller Workshop-Stand

Der neue Plankton-Workshop hat riesigen Spaß gemacht – und für noch mehr Planktonsicherheit bei den ersten TeilnehmerInnen gesorgt. Durch die verschiedenartigen Aufgaben kam zudem eine Fülle vielseitiger Themenideen raus. Weil er mir auch selbst so gut gefällt, habe ich direkt noch zwei Termine dafür festgelegt. zum Workshop-Kalender Es ist unwahrscheinlich, dass es weitere Workshop-Termine geben wird, weil im Oktober und November heiße Phase für eine Buchbegleitung ist. Ansonsten habt Ihr sicher schon meine neue Website gitte-haerter.de besucht, oder? Da gibts bereits meine neuen Angebote – nicht mehr nur für EinzelunternehmerInnen.  

weiterlesen

Workshop-Sonderformat: Ist es Plankton?

Freunde des Plankton … und solche, die sich da noch etwas wacklig fühlen: Ich hab da was für Euch! Ein Sonderformat, bei dem wir an abwechselnden Tagen an Artikelthemen arbeiten und du mehr Sicherheit rund ums Plankton bekommst. Außerdem hast du am Ende eine lange Liste konkreter Plankton-Arbeitstitel für Blog-/Newsletterartikel auf Halde! Plankton-Mania sozusagen. 🙂 Ich habe das Format absichtlich so gewählt, dass ich es deutlich günstiger anbieten kann – und mehr TeilnehmerInnen schaffe, so dass sich der Workshop auch für mich lohnt. Es gibt Termine im Juli, August und September. Details und Anmeldung im Workshop-Kalender  

weiterlesen

Hurra! Mein 30-Minuten-Büchlein immer noch ganz vorne

Nicht nur in der 10. Auflage, sondern immer noch auf Platz 1 innerhalb der 30-Minuten-Reihe. Ich kann es gar nicht fassen! Unsere 30-Minuten Topseller! Mehr als 150 lieferbare Titel auf kompakten 96 Seiten, geschrieben von den besten Experten und eine Gesamtauflage von über 5 Mio. Exemplaren: Wer liebt die GABAL 30-Minuten-Reihe nicht? ❤️️ Hier geht es zu den Neuheiten 👉 https://t.co/28qoXokRjw pic.twitter.com/pAi0zb1bnZ — GABAL Verlag (@gabalbuecher) January 22, 2020  

weiterlesen

10. Auflage!!! – Hurra!

Dass das Arschlochbüchlein sich jetzt schon jahrelang gut macht, ist toll. Natürlich habe ich gehofft, dass es die zehnte Auflage packt. Eben hatte ich diesen dicken, fetten Meilenstein im Briefkasten und freue mich riesig! Das ist schon was Besonderes! 😀 bei amazon.de anschauen/bestellen  

weiterlesen

Leute mobilisieren: Wir können jemanden unterstützen, ders gerade braucht

Wir EinzelunternehmerInnen haben einen ganz wunden Punkt: Es gibt nur uns. Werden wir krank, zahlt uns keiner trotzdem ein Gehalt. In den letzten Jahren hatte ich immer wieder mal mit schweren Krankheiten meiner Eltern zu tun – und auch wenn toitoitoi alles wieder geworden ist, gab es Zeiten, wo ich hinter den Kulissen über Wochen, teils Monate, hektisch jongliert habe, allem gerecht zu werden. Am eigenen Leib habe ich gespürt, wie schwierig es sein kann, das Alltagsgeschäft am Laufen zu halten, wenn die Tage hauptsächlich in Krankenhäusern stattfinden, wenn Organisieren, Termine und Sorgen alles dominieren. Das bringt ins Grübeln, und so manches Mal habe ich gedacht: Wenn ich selbst betroffen bin, wenn ich mal so eingeschränkt bin, dass ich meine Coachings und Workshops nicht mehr machen kann … was dann? – Sabine Dinkel ist jetzt in dieser Situation.

weiterlesen

Datenschutz: Warum ich einiges ausbaue und lösche

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) greift ab Mai, und ich gestehe: Ich habe bis vor kurzem gar nicht gecheckt, wie komplex das ist. Natürlich ist es nicht so ein Drama wie bei größeren Unternehmen, doch auch wir Kleinen müssen einen Berg an Details beachten, überprüfen und einbauen – weil sonst wieder einmal Abmahngefahr droht. Nur diesmal ist es drastischer.

weiterlesen

Ab jetzt sag ich hier „du“

Vor fünf Jahren schrieb ich: Das Du ist dabei aber etwas tricky – besonders im Businessbereich. Auch wenn das Internet ein Duz-Medium ist und dadurch beispielsweise in vielen Blogs und auch auf manchen Websites das Du üblich ist, so heißt es natürlich dennoch zu unterscheiden, wofür Sie Ihre Online-Aktivitäten nutzen. Mich irritiert es beispielsweise, wenn mich jemand einfach mal so gleich duzt – und Bücher, die durchgehend mit Du geschrieben sind, kann ich gar nicht lesen. Das ist nach wie vor so. Allerdings ist mir klar geworden, dass ich mittlerweile eine andere Ausgangsbasis habe:

weiterlesen