Countdown-Wünsche

Als ich im Sommer bekannt gemacht habe, dass ich Ende 2020 mit schreibudel.de aufhöre, haben mich einige von Euch entsetzt angemailt, weil das ja schon so bald ist und die Zeit nicht mehr reicht. – Ich habe geschmunzelt, weil es noch über zwei Jahre sind. 🙂

Aber es stimmt natürlich: Die Zeit vergeht dann irgendwie doch immer flotter, als gedacht. Und so manches Projekt hat man im Hinterkopf oder schiebt es auf später, wenn die Zeit reif ist.

Wenn es etwas gibt, das du nächstes oder übernächstes Jahr gerne noch mit mir zusammen trainieren, konzipieren oder realisieren willst, dann lass es mich wissen.

Workshop-Wünsche

  • Gibt es ein Thema, das du dringend brauchst oder gerne mit mir machen möchtest?
  • War es dir zeitlich bisher nicht möglich, einen Workshop mitzumachen, weil das Prinzip „Tages-/Wochen-Workshop“ nicht in deinen Alltag passt? Oder gibt es bestimmte Wochentage, die für dich besser wären [Wochenende habe ich übrigens schon mal testweise angeboten, doch es gab keine Nachfrage. Sollten sich viele melden, die den Samstag favorisieren, mache ich gerne noch einen Versuch].

Bei den Workshops kann ich leider nicht auf alles eingehen, aber ich versuche mein Bestes. Mail mir deine Wünsche und ich schaue, was geht. 

Coaching-Wünsche

Meine Coaching-Angebote findest du hier. Vielleicht gibt es aber ein anders gelagertes Projekt, das dir schon länger im Magen liegt oder etwas, das du total gerne mit mir zusammen angehen willst:

  • Etwas rund um deine schreiberische Selbstdarstellung
  • oder du hast die Ambition, regelmäßig Gastbeiträge in anderen Medien zu platzieren, aber bisher noch nicht viel Schreiberfahrung
  • oder du willst deine Schreibe flippiger, klarer, frecher, (…) bekommen
  • oder oder oder

Wenn es was gibt, das du gerne noch 1:1 mit mir trainieren oder erledigen willst, bevor ich das Schreibcoaching an den Nagel hänge, sprich mich an + ich schaue, wie-wo-was.

Auch hier müssen wir dann gemeinsam sehen, denn teilweise werden Projekte an mich rangetragen, für die ich nicht die beste Person bin oder die ich aus Zeitgründen nicht machen kann.

Das würde ich gerne noch im Coaching machen.