Schlagwort: im Gedächtnis bleiben

Emotional packen

Kerze

Ich bin eine Heulsuse. In der Bahn oder in Cafés breche ich gern mal in Tränen aus, wenn ich was Ergreifendes lese. Ich spreche nicht mal von Romanen. Einmal habe ich losgeheult, weil in einer Meldung über einen Banküberfall ein einziger Satz stand, der mich mit der ganzen Verzweiflung des Räubers überschwemmt hat.

Texte, die uns emotional packen, fesseln uns nicht nur beim Lesen, sie bleiben außerdem deutlich besser hängen.

Weiterlesen

Ein Kurzprofil für dein Business

Das Kurzprofil ist idealerweise eine Seite, bei der du alles Wichtige – was du tust/anbietest und wer du bist – im Schnellüberblick zeigst.

Das ist extrem praktisch

  • als Anlage für Akquisebriefe
  • als Handout bei Veranstaltungen
  • und du kannst es als Download auf deine Website setzen

Dos and Don’ts beim Kurzprofil:

Weiterlesen

Vertrauensminderer: schriftlich ungeschickt

Heute geht es um Selbstdarstellung bei Online-Anbietern. Mir wurde kürzlich aus Kundensicht mal wieder überdeutlich, wie wichtig die Details beim Schreiben und –Schreibverhalten sind. Erst recht, wenn man seiner Zielgruppe nicht persönlich gegenübersteht.

Gekauft wird in erster Linie über Glaubwürdigkeit. Die baut man beim Schreiben auf unterschiedliche Arten auf … oder erschüttert sie. Darum blogge ich immer wieder mal darüber.

Weiterlesen

Überzeichnen

Das gezielte Überzeichnen ist ein wirksames Stilmittel, das Texte gleich viel lebendiger macht.

  • Ich hätte meine Kinder an die Wand klatschen können.
  • Firmenkorrespondenz, bei der ich mir als Kunde die Haare büschelweise ausriss …
  • Sie ist im Dreieck gesprungen, als sie das gehört hat!

Jeder weiß, dass das genau so nicht war, aber es haut viel mehr rein.

Weiterlesen

Drücken Sie Ihren Texten einen eigenen Stempel auf?

Formular-Symbol Bleistifte

Wir Selbstständige schreiben für unser Business: Um uns bekannter zu machen, als Experten zu etablieren, um mit bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben – und natürlich, um neue Aufträge zu gewinnen. Hoffentlich haben Sie zusätzlich Freude am Schreiben!

Doch wie ist das: Haben Sie Ihren eigenen Stil schon gefunden?

Weiterlesen

zwei Schreibübungen: Dein Standpunkt

Video-Icon

Eine sehr gute Übung – nicht nur fürs Schreiben – um von oberflächlichen schwammigen Meinungen zu einem echten Standpunkt zu kommen.

Weiterlesen

Die Wiederholung als Klarmacher

Vor einem Jahr haben wir schon mal über das Stilmittel der Wiederholung gesprochen. Damals ging es um die Wiederholung als Verstärker. Eine etwas andere Art der Wiederholung ist es, in einem Text die gleiche Sache aus einem positiven und einem negativen Blickwinkel zu betrachten. Das bringt Ihren Lesern einen großen Zusatznutzen: Klarheit!

Besonders nützlich ist das bei jeder Form von Anleitung. Sie wissen ja: Übungen und Anweisungen glasklar zu beschreiben, ist gar nicht so leicht.

Weiterlesen

Formular: XX-Artikel Mix & Match

Formular-Symbol Bleistifte

Viele von Ihnen schreiben Tipp-Artikel. Ob für den Printbereich, für Ihren Newsletter oder ein Blog. Das weiß ich, weil die Formulare Die unglaublich clevere Text-Entscheidungshilfe und Der Tipptext-Gerüstebauer enorm beliebt sind. Aus diesem Grund habe ich heute ein neues, überaus nützliches Formular für Sie: XX-Artikel Mix & Match.

Weiterlesen

Die Wiederholung als Verstärker

Mit einer Wiederholung betonen Sie etwas ganz besonders. Beim Sprechen machen wir das oft ganz automatisch. Wer Grey’s Anatomy schaut, kann mal auf diesen Wiederholungseffekt aufpassen: Die Drehbuchschreiber dort lieben die Wiederholung! Es vergeht keine Folge, wo nicht mindestens einmal – oft mehrmals – in einem Dialog jemand etwas zweimal sagt (hin und wieder sogar fünf oder sechsmal).

Weiterlesen