Schlagwort: Perfektionismus

Minikurs: Vortragsankündigung (Teil 3)

Im ersten Teil gings um das Zusammentragen der Substanz. Im zweiten um das Titel-Brainstorming.

Heute gibts Tipps für die Ankündigung. Diese sind nicht nur für Vorträge relevant, sondern gelten für andere Marketingtexte genauso. Besonders die systematische Vorgehensweise!

Weiterlesen

Minikurs: Vortragsankündigung (Teil 2)

Zunächst gings um das Zusammentragen der Substanz. Der erste zentrale Aspekt dabei ist immer der Arbeitstitel: Der bringt nämlich für uns selbst glasklar auf den Punkt, worums in dem Vortrag geht.

Weiterlesen

Ein Plädoyer fürs Quick & Dirty!

Lernen wir etwas Neues oder lassen uns auf eine etwas andere Arbeitsweise ein, als wir gewöhnt sind, bekommen wir es mit zwei Paar Stiefeln zu tun:

  1. zu verstehen, wie etwas geht und warum
  2. es umzusetzen

Das sind tatsächlich zwei völlig verschiedene Dinge. Wer nicht aufpasst, ist frustriert, wenn es – obwohl er es doch verstanden hat -, nicht kann. Oder nicht tut.

Weiterlesen

Die Schreibphasen näher erklärt: 3. Der Entwurf

Wir sind mit einem aussagekräftigen Plankton-Thema gestartet, das noch immer unverändert in Arbeitstitelqualität stehenbleibt. Erst in der allerletzten Feintuning-Phase kümmern wir uns um die Überschrift, mit der veröffentlicht wird. Dann haben wir den Text vorausgedacht und können uns nun auf ein übersichtliches Konzept stützen: Ziele, Inhalte + Mehrwert liegen vor uns.

Jetzt heißt es nur noch: Ans Konzept halten! Dann ist der Entwurf schnell runtergehackt. Womit wir schon mittendrin sind …

Weiterlesen