Schlagwort: Schreib-Workshops

Selbstlernkurs „Konzipieren“

Was vor Jahren unter dem Arbeitstitel „Planktonbuch“ begann und dann von mir auf Eis gelegt wurde, ist jetzt ein Selbstlernkurs!

Wenn du bloggst oder einen Newsletter herausgibst, ist es sinnvoll, vorauszudenken: Ein vollständiges Konzept macht deine Texte besser und das Schreiben schneller. Natürlich braucht das etwas Übung.

Ich empfehle ja, in fünf Etappen vorzugehen, die systematisch aufeinander aufbauen:

  • Etappe 1: Das Plankton beim Schreiben
  • Etappe 2: Weichenstellende Fragen
  • Etappe 3: Struktur und Kerninhalte
  • Etappe 4: Der Quick-and-Dirty-Entwurf
  • Etappe 5: Feintuning

Fokus des Selbstlernkurses ist das Konzept, also die ersten drei Etappen. Du bekommst zahlreiche Beispiele und erfährst, worauf es bei jeder Etappe ankommt. Details, komplettes Inhaltsverzeichnis und Beispiel-Seiten anschauen

 

Wasser predigen und Wein trinken?

Es gibt Selbstständige, die sich leider generell davor scheuen, zu bloggen oder in den Medien auf sich aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Online lernen: Was mir bei Workshopteilnehmern auffällt

Video-Icon

Ich habe mir mal ausführlicher Gedanken gemacht, wie sich WorkshopteilnehmerInnen so verhalten – und was sich vorteilhaft oder störend fürs Lernen/Weiterkommen auswirkt. Hier am Beispiel meiner Schreibworkshops, doch das gilt natürlich für alle anderen Themen ganz genauso. Letztlich ist immer die Frage, wie WIR so einen Workshop für uns nutzen.

Weiterlesen

Wie nützt ein eigenes Buch meinem Unternehmen?

Wenn Selbstständige überlegen, ein Buch zu veröffentlichen, ist – neben der hoffentlich vorhandenen Freude am Schreiben – entscheidend, erst einmal realistisch abzuwägen, was das Buch überhaupt bringt. Hier einige Fragen und Fehlannahmen:

Weiterlesen