Alle Artikel mit dem Schlagwort: vielseitiger schreiben

Themenwahl: Ein Problem, viele Aspekte

Ein Problem ist immer ein guter Ansatz für ein Thema. Es gibt dir eine handfeste Steilvorlage, den Lesern etwas Relevantes zu verklickern (wichtige Infos und Zusammenhänge). für Aha-Effekte zu sorgen, indem du zur Sache/zu sich/zu Beteiligten reflektieren lässt. Tipps für Veränderungen zu geben: Denke, Haltung oder Verhaltensweise. Erkenntnisse und Erfahrungen zu übertragen: von etwas + zu etwas Lösungsmöglichkeiten zu präsentieren: Was tun?

weiterlesen

Was peilst du für deine „Schreibe“ an?

Druck dir das Formular aus und kreuze alles an, was du für deine Texte erstrebenswert findest. Ich habe dir unter jedem Aspekt ein paar Beispiele notiert, was das bedeuten könnte. Nimm dir anschließend jeden angekreuzten Punkt vor und konkretisiere, was DU damit genau meinst und woran du gerne arbeiten willst. Die Devise: „A bissl was geht immer!“

weiterlesen

Sommer-Akademie: geändert

Ich hab mir gerade den Terminkalender etwas entzerrt, indem ich das Sommerprogramm ein wenig gestrafft habe: Mo., 14. August – Vielseitige Artikel-Form: Die Liste 3 Plätze Di., 15. August – Anstupser für Blogquickies 3 Plätze Mi., 16. August – Eigene Eigenschaft im Fokus 3 Plätze Do., 17. August – So mache ichs! 3 Plätze Mo., 28. August – Anstupser für Blogquickies 3 Plätze Di., 29. August – Meinungsartikel: Ein Vorurteil geraderücken 3 Plätze Mi., 30. August – Akquise: Dein überzeugender Vorstellbrief 4 Plätze Do., 31. August – Akquise: Dein Kurzprofil 3 Plätze zum Workshop-Kalender Die Workshops laufen nur vormittags, von 9 bis 12 Uhr, sind also super geeignet, wenn du noch nie dabei warst und gerne mal ausprobieren willst, ob dir das Format – und mein Feedback – liegt. Ich freu mich auf dich!  

weiterlesen

Erste Herbst-Workshops festgelegt

Da jetzt so viele Workshops schon ausgebucht waren und mich einige Mehrfachkarten-InhaberInnen um weitere Termine gebeten haben, habe ich eben: Ende Juli zwei weitere Wunsch-Workshop-Termine eröffnet. Mir erste Gedanken über den Rest des Jahres gemacht. Im Sommer steht dann meine private Planung. Dann gucke ich, wo wie was ich Euch ergänzend anbieten kann. Ich freue mich, mit Euch zu schreiben! – zum Workshop-Kalender  

weiterlesen